Telefon: 02241 203940
Gesundes Essen für gesunde Gelenke
AdobeStock/InsideCreativeHouse
Symbolbild

Eine anti-entzündliche Ernährung ist gut für Gelenke und gegen Arthrose. Selbst Gelenkbeschwerden lassen sich noch mit dem richtigen Essen mildern und damit auch Medikamente sparen.

Knochen und Gelenke fit halten – das ist nicht nur für Ältere wichtig. Auch Kinder und Jugendliche im Wachstum brauchen eine Ernährung, die sie mit wichtigen Nährstoffen für Knochen und Gelenke versorgt. Dabei helfen beispielsweise die Mikronährstoffe Magnesium, Calcium sowie Vitamin C und Vitamin D, die Knochendichte zu erhöhen und die Knochen zu stärken. Über die Gelenkflüssigkeit gelangen Nährstoffe und Vitamine auch in die Gelenke und halten sie flexibel und beweglich. Selbst wer unter Arthrose leidet – einer Schädigung des Gelenkknorpels – kann mit der richtigen Ernährung noch die Gelenke stärken. Und so auch bestehende Beschwerden und Schmerzen mindern.

Bewegung und Sport halten die Gelenke fit

Neben einer gesunden Ernährung ist eine ausreichende und regelmäßige Bewegung wie Spazierengehen, Gymnastik oder Ausdauer- und Kraftsport eine wichtige Basis zur Gesunderhaltung von Knochen und Gelenken. So kann die Menge und Vielzahl an Nährstoffen und Vitaminen überhaupt in vollem Umfang vom Blut in den Gelenkspalt und von dort mit der Gelenkflüssigkeit in den Knorpel gelangen, denn Gelenke haben keine eigene Blutversorgung.

Wie eine anti-entzündliche Ernährung bei Gelenkschmerzen wirkt

Arthrose entsteht durch Abnutzung des Knorpels aufgrund von Überlastung, Fehlbelastung, Übergewicht etc. Bei der Arthritis sind Entzündungen in den Gelenken verantwortlich. Die Ursache: In den Gelenken von Knie, Hüfte oder Fingern liegen die Knochen nicht einfach aufeinander. Denn damit die beiden Gelenkflächen nicht bei jeder Bewegung aneinander reiben, sind sie von einer schützenden glatten Knorpelschicht überzogen, die wie ein Stoßdämpfer wirkt. Die sogenannte Gelenkschmiere hält diese Schicht beweglich.

Im Laufe des Lebens nutzt sich der natürliche Schutz jedoch ab – dies wird durch Bewegungsmangel und falsche Ernährung noch verstärkt – so dass es zu schmerzhaften Reibungen zwischen den Gelenken kommt. Der damit verbundene Verschleiß lässt sich zwar nicht rückgängig machen, doch eine bei vielen Betroffenen nötige Gewichtsabnahme, moderate Bewegung und eine entzündungshemmende Ernährung mit viel Gemüse und wenig Fleisch sowie wenig Zucker können das Fortschreiten der Knorpelschädigung verhindern und Gelenkschmerzen mildern. Weil es mit der richtigen Ernährung auch zu weniger Entzündungen und damit zu weniger Schmerzen kommt, reduziert das schließlich die Schmerzmitteldosis.

Weniger Fleisch und Zucker bedeuten weniger Entzündungen

Konkret heißt das: vor allem weniger Fleisch, Wurst, Fertiggerichte und Fast Food essen. Denn viele entzündungsfördernde Stoffe finden sich besonders in rotem Fleisch und fettreicher Wurst – aber auch in anderen fetten tierischen Produkten wie fettreichem Käse und Milchprodukten. Achten Sie auch auf einen reduzierten Zuckerkonsum. Denn in Knabbereien, Süßem, Gebäck und Weißmehlprodukten ist viel Zucker enthalten, der Entzündungen im Körper regelrecht anfeuert. Übrigens: Weniger Zucker zu essen hilft auch, überflüssige Kilos loszuwerden – die wiederum die Gelenke belasten.

Zusammenhang zwischen Darm und Gelenkschmerzen

Eine entzündungshemmende Ernährung mit vielen Ballaststoffen kann also helfen, Beschwerden in den Gelenken zu lindern. Und noch mehr: Wissenschaftler der Uniklinik Erlangen haben herausgefunden, dass bei Rheuma-Patienten bestimmte Bakterien im Darm häufiger vorkommen als bei Gesunden. Sie konnten nachweisen, dass ein Zusammenhang zwischen der Ausbreitung dieses Bakterienstamms und Rheuma besteht, da sie durch einen Immunreaktion in den Gelenken eine Entzündung hervorrufen und die Entstehung von Rheuma begünstigen.

Die Forscher fanden aber auch heraus, dass sich durch eine gezielte Therapie der betroffenen Patienten mit einer entzündungshemmenden Ernährung die Darmschleimhaut wieder regenerierte. Und sich die Beschwerden besserten. Auch mit der gezielten Einnahme von Probiotika lässt sich eine gestörte Darmflora wieder ins Gleichgewicht bringen.

Gesund essen: Gelenke profitieren von diesen Nahrungsmitteln

Frisches und saisonales Obst, Gemüse und Vollkornprodukte sind reich an Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen. Sie fördern die Verdauung, unterstützen beim Abnehmen und tragen dazu bei, Entzündungen bei Arthrose/ Arthritis zu mildern. Diese Lebensmittel sind deshalb gut für die Gelenke:

Gemüse und Rohkost wie Gurke, alle Kohlarten, Möhren, Zucchini, Radieschen, Spargel, Kohlrabi, Paprika, Pak Choi, Artischocken und Kräuter versorgen den Gelenkknorpel mit wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Zudem enthalten Gemüsesorten wie Brokkoli oder Spinat entzündungshemmende sekundäre Pflanzenstoffe. Grünes Blattgemüse punktet mit viel Kalzium, das die Knochen stärkt.
Zuckerarme Obstsorten wie Beeren, Äpfel, Orangen und Papaya sind reich an Vitaminen, Mineralien und sekundären Pflanzenstoffen, die das Immunsystem stärken und Entzündungen im Körper reduzieren können.
Fisch und Meeresfrüchte wie der fettreiche Lachs, Hering oder die Makrele enthalten Omega-3-Fettsäuren, die entzündungshemmende Eigenschaften haben. Das gilt auch für Flusskrebse, Garnelen, Shrimps und Krabben.
Getreide wie Hafer, Naturreis, Gerste, Hirse und Topinambur bieten viel Kieselsäure. Diese enthält Silizium, das eine knorpelstabilisierende Wirkung hat.
Nüsse und Hülsenfrüchte wie Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse, Linsen, Kichererbsen, weiße Bohnen und Erben sowie Sojabohnen und Erdnüsse enthalten viel Eiweiß. Gut so, denn Proteine sind für den Aufbau und die Reparatur von Gewebe – auch in den Gelenken – wichtig.
Eier und fettarme Milchprodukte wie fettarme Milch, körniger Frischkäse oder Naturjoghurt bieten viel von dem wichtigen Knochenbaustoff Kalzium.
Hochwertige pflanzliche Öle wie beispielsweise Lein- und Weizenkeimöl, Olivenöl oder Walnussöl enthalten ebenfalls Omega-3-Fettsäuren.
Gewürze wie Kurkuma, schwarzer Pfeffer, Chili oder Zimt sind für ihre vielen entzündungshemmenden Inhaltsstoffe bekannt. Eine Mischung aus Kreuzkümmel, Muskat und Koriander verbessert zudem die Durchblutung der Gelenkschleimhaut.

Nahrungsergänzungsmittel aus der Apotheke helfen bei Schmerzen und Problemen mit Gelenken

Am besten ist es, mit einer ausgewogenen, anti-entzündlichen Ernährung die Gelenke zu schützen, zu stärken sowie dadurch vorhandene Gelenkbeschwerden oder -schmerzen zu lindern, dennoch reicht Ernährung allein nicht immer aus. Nahrungsergänzungsmittel in sinnvoller Dosierung und hoher Qualität aus unserer Apotheke können hier weiterhelfen.

Omega 3-Fettsäuren wirken entzündungshemmend und schmerzlindernd. Sie bekommen diese als veganes Öl oder in Kapselform aus Algenöl oder aus nachhaltig gefangenem Fisch z.B. Dorsch.

Die Kombination von Glucosaminsulfat, (dem Hauptbaustein des Gelenkknorpels) und Chondroitinsulfat, unterstützt die Regeneration des Gelenkknorpels, wirkt schmerzlindernd und verbessert die Beweglichkeit. Allerdings setzt die Wirkung nicht sofort ein, so dass eine Einnahme für mindestens 8 Wochen sinnvoll ist.

Kollagenhydrolysat regt die Knorpelsynthese an und fördert den Knorpelstoffwechsel. Hyaloronsäure ist Teil der Gelenkflüssigkeit und hat eine hohe Wasserbindungsfähigkeit. Oral eingenommen als Kapseln oder Trinkgranulat/ Trinkampullen oder vom Arzt injiziert, wirkt es wie ein „Schmiermittel“ zwischen den Gelenken, so dass man sich wieder schmerzfreier bewegen kann.

Für die genauen Einnahmehinweise, um Überdosierungen zu vermeiden und eine auf Ihre körperliche Konstitution abgestimmte Behandlung zu finden, fragen Sie Ihren Arzt oder in Ihrer Rathaus Apotheke nach. Wir helfen Ihnen, das richtige Produkt zu finden.

Was hat der Säure-Basen-Haushalt mit Arthrose zu tun?

Den körpereigenen Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht zu halten, ist gut für die Gesundheit: Denn in vielen Nahrungsmitteln wie Fleisch, Käse, Kaffee, Fast Food und auch in Alkohol sind Stoffe enthalten, die beim Stoffwechsel zu viel Säure produzieren und den Körper damit „übersäuern“. Im komplexen Zusammenspiel von säurebildenden und basischen Mineralstoffen kann eine dauerhafte Übersäuerung dann verschiedene Beschwerden oder Krankheiten begünstigen – wie Energielosigkeit, Belastung des Bindegewebes oder auch Arthritis und Arthrose (Verschleiß). Dagegen verhindern basische Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Kräuter, Pilze, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Nüsse einen übermäßigen Säuregehalt im Körper. Sie stärken zudem das Immunsystem und geben mehr Energie im Alltag. Zudem können Sie basische Mineralstoffe einnehmen, die es als Pulver, Tabletten oder Direktgranulat zum Einnehmen bei uns in der Rathaus Apotheke gibt. 

Selbstwirksam und effektiv: Ernährungstagebuch führen

Sie möchten einen besseren Überblick über Ihre Essgewohnheiten bekommen und die Ernährung grundsätzlich oder wegen Gelenkproblemen wie Arthrose umstellen? Dabei hilft Ihnen ein Ernährungstagebuch. Schreiben Sie 14 Tage lang auf, was und wie viel Sie wann essen sowie trinken – gegebenenfalls zusätzlich auch auftretende Arthrose-Symptome. So lassen sich möglich Beschwerdeauslöser unter den Lebensmitteln besser finden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl geeigneter Ernährungstagebücher.

 
Alkohol und Nikotin meiden

Alkohol und Zigaretten schaden den Gelenken nachhaltig. Nikotin begünstigt Entzündungen im Körper und damit auch in den Gelenken. Alkohol entzieht dem Körper Kalzium – ein übermäßiger Alkoholkonsum hat daher immer auch einen Kalzium-Mangel zur Folge, den der Körper zu kompensieren versucht. Dafür holt er sich den Mineralstoff aus den Depots – und die sitzen nun einmal in den Knochen.

Florian Wehrenpfennig,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

33% gespart

SYNOFEN

500 mg/200 mg Filmtabletten 1)

Schmerzmedikament für Erwachsene ab 18 Jahren. Zur Anwendung bei Kopf-, Rücken-, Gelenk- oder Zahnschmerzen.

PZN 18218509

statt 7,48 2)

10 ST

4,98€

Jetzt bestellen
27% gespart

WICK

VapoRub Erkältungssalbe

Erkältungssalbe zur Einreibung und/oder zur Inhalation.

PZN 358730

statt 21,98 3)

100 G (159,80€ pro 1kg)

15,98€

Jetzt bestellen
10% gespart

KYTTA

Schmerzsalbe 1)

Zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen und Schwellungen. Für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene.

PZN 10832865

statt 27,78 2)

150 G (166,53€ pro 1kg)

24,98€

Jetzt bestellen
27% gespart

ALLERGODIL

akut Duo 4ml AT akut/10ml NS akut 1)

Wirkt minutenschnell bei Heuschnupfen. Lindert Symptome der Allergie für bis zu 12 Stunden.

PZN 694793

statt 21,78 2)

1 ST

15,98€

Jetzt bestellen
27% gespart

SALVIAGALEN

F Madaus Zahncreme

Medizinische Zahncreme auf pflanzlicher Basis für sensible Zähne.

PZN 11548356

statt 5,48 3)

75 ML (53,07€ pro 1l)

3,98€

Jetzt bestellen
8% gespart

MAGNETRANS

375 mg ultra Kapseln

Nahrungsergänzungsmittel mit Magnesium zur ergänzenden Magnesiumversorgung.

PZN 9207599

statt 36,98 3)

100 ST

33,98€

Jetzt bestellen
11% gespart

KAMISTAD

Gel 1)

Arzneimittel zur Behandlung von leichten Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut.

PZN 3927045

statt 13,48 2)

10 G (1198,00€ pro 1kg)

11,98€

Jetzt bestellen
17% gespart

IBU-RATIOPHARM

400 mg akut Schmerztbl.Filmtabl. 1)

Gegen leichte bis mäßig starke Schmerzen und Fieber.

PZN 266040

statt 5,98 2)

20 ST

4,98€

Jetzt bestellen
Unser Angebot

GINKOBIL-ratiopharm

120 mg Filmtabletten 1)

Pflanzliches Arzneimittel bei geistigen Leistungsstörungen und Durchblutungsstörungen.

PZN 6680881

120 ST

49,98€

Jetzt bestellen
17% gespart

GESUNDFORM

Gelenk-Tabletten

Orthomolekulare Mikronährstoff-Medizin für die Gelenks-Gesundheit, Beweglichkeit und Mobilität.

PZN 3100133

statt 28,78 3)

60 ST

23,98€

Jetzt bestellen
19% gespart

GESUNDFORM

Omega-3 1.000 mg Kapseln

Blutfettwerte - vor allen Dingen LDL-Cholesterin sowie Triglyzeride - werden durch die Omega-3-Fettsäuren deutlich gesenkt.

PZN 2098782

statt 30,98 3)

180 ST

24,98€

Jetzt bestellen
12% gespart

Anzeige

AVENE Intense Protect Sonnenfluid SPF 50+

Sonnenfluid für empfindliche Haut und intensive Bedingungen

PZN 16537512

statt 25,98 3)

150 ML (153,20€ pro 1l)

22,98€

Jetzt bestellen
16% gespart

AVENE

Hyaluron Activ B3 zellerneuernde Creme

Festigt und glättet Falten und Fältchen. Blumiger Duft. Nachfüllpackung.

PZN 17940925

statt 43,98 3)

50 ML (739,60€ pro 1l)

36,98€

Jetzt bestellen
26% gespart

NEURALGIN

extra Ibu-Lysinat Filmtabletten 1)

Zur Anwendung bei Spannungskopfschmerzen und Migräne.

PZN 9042974

statt 10,78 2)

20 ST

7,98€

Jetzt bestellen
20% gespart

COMPEED

Blasenpflaster Mixpack

Das Set für dich und die ganze Familie enthält die beliebtesten Blasenpflaster. Ideal für unterwegs und jedes Erste-Hilfe-Set.

PZN 18021913

statt 14,98 3)

10 ST

11,98€

Jetzt bestellen
19% gespart

BACHBLÜTEN

Original Rescura Tropfen alkoholfrei

Die Original Bach®-Blütenmischung.

PZN 16391818

statt 19,78 3)

20 ML (799,00€ pro 1l)

15,98€

Jetzt bestellen
7% gespart

WOBENZYM

magensaftresistente Tabletten 1)

Entzündungshemmendes Arzneimittel zur unterstützenden Enzymtherapie bei Arthrose, Verletzungen und Entzündungen.

PZN 13751831

statt 50,48 2)

100 ST

46,98€

Jetzt bestellen
21% gespart

PERENTEROL

forte 250 mg Kapseln 1)

Zur Einnahme bei Durchfall und bei Akne.

PZN 4796869

statt 21,48 2)

20 ST

16,98€

Jetzt bestellen
9% gespart

MOMETAHEXAL

Heuschnupfenspray 50µg/Spr.140 Spr.St 1)

Befreit die Nase 24 Stunden von Heuschnupfen-Symptomen.

PZN 11697286

statt 21,98 2)

18 G (1110,00€ pro 1kg)

19,98€

Jetzt bestellen
17% gespart

VERTIGOHEEL

Tabletten 1)

Vertigoheel wird zur Behandlung verschiedener Schwindelzustände eingesetzt. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.

PZN 6979686

statt 20,48 2)

100 ST

16,98€

Jetzt bestellen
22% gespart

VIVIDRIN

Azelastin Kombip. 0,5mg/ml ATR+1mg/ml NAS 1)

Schnelle Hilfe bei Heuschnupfen in Kombination aus Augentropfen und Nasenspray.

PZN 17585565

statt 20,48 2)

1 P

15,98€

Jetzt bestellen
Unser Angebot

MERIDOL

Mundspül Lösung

Bekämpft die Ursache von Zahnfleischentzündungen und fördert eine gesunde Mundflora.

PZN 3713120

400 ML (17,45€ pro 1l)

6,98€

Jetzt bestellen
13% gespart

ARONAL/ELMEX

Doppelschutz Zahnpasta

Der medizinische Doppel-Schutz für Zahnfleisch und Zähne.

PZN 9427496

statt 7,98 3)

2X75 ML (46,53€ pro 1l)

6,98€

Jetzt bestellen
13% gespart

MERIDOL

med CHX 0,2% Spülung

Arzneimittel zur Bekämpfung bakterieller Entzündungen in der Mundhöhle.

PZN 6846525

statt 15,98 3)

300 ML (46,60€ pro 1l)

13,98€

Jetzt bestellen
14% gespart

EUCERIN

Anti-Pigment Dual Serum

Mildert Pigmentflecken und verleiht ein ebenmäßiges, erneuertes Hautbild.

PZN 14163929

statt 45,48 3)

30 ML (1299,33€ pro 1l)

38,98€

Jetzt bestellen
18% gespart

EUCERIN

Sun Fluid Hydro Protect Face LSF 50+

Leichte Gesichtssonnencreme mit LSF 50+ für alle Hauttypen. Feuchtigkeitsspendend. Nicht komedogen.

PZN 18201503

statt 24,48 3)

50 ML (399,60€ pro 1l)

19,98€

Jetzt bestellen
24% gespart

DESLORATADIN

Aristo 5 mg Filmtabletten 1)

Effektive Hilfe bei Heuschnupfen und Nesselsucht. Einnahme nur 1 x täglich. Effektive 24 h Symptomkontrolle.

PZN 11294298

statt 10,48 2)

20 ST

7,98€

Jetzt bestellen
23% gespart

SALTADOL

Elektrolyt Plv.z.Her.e.Lsg.z.Einnehmen

Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzend bilanzierte Diät): Zur Behandlung von Flüssigkeitsmangel (Dehydration) bei Durchfall; mit Süßungsmitteln.

PZN 11661779

statt 7,78 3)

12 ST

5,98€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Rathaus Apotheke

Kontakt

Tel.: 02241 203940

Fax: 02241 203920


E-Mail: info@die-rathausapotheke.de

Internet: http://www.die-rathausapotheke.de/

Rathaus Apotheke

Rathausallee 16

53757 Sankt Augustin

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
09:00 bis 20:00 Uhr


Samstag
09:00 bis 20:00 Uhr


10 %

Ihr exklusiver Rabatt

Einfach diese Abbildung auf Ihrem Smartphone vorzeigen und 10 % Rabatt auf einen Einkauf ab 10,- € bekommen. Gilt nicht für das verschreibungspflichtige Sortiment.

Aktionsartikel, Doppelrabattierungen und Rezeptzuzahlungen sind leider ausgenommen.

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de